e-masters

Effektvolles Licht im Bad

Die Dusche beleuchten: Tolle Lichteffekte fürs Bad

Dusche beleuchten

Früher war das Badezimmer ein reiner Zweckraum. Man wusch sich dort, und gut. Heute ist das Bad viel mehr – ein Rückzugs- und Wohnraum, der der Körperpflege und Entspannung dient. Zur Gestaltung des Badezimmers gehört neben Möbeln, Einrichtungsgegenständen und Fliesen auch das Licht. Besonders stimmungsvoll ist es, die Dusche zu beleuchten und so tolle Lichteffekte in die Wohlfühloase zu zaubern.

Geringer Aufwand, große Wirkung: Die Dusche beleuchten

Badezimmer spielen in modernen Wohnungen und Neubauten eine wichtigere Rolle denn je – sie sind größer, luxuriöser ausgestattet, gemütlicher eingerichtet als früher. Vom doppelten Waschbecken über die Fußbodenheizung bis zum Nebeneinander von Badewanne und separater Dusche sind die Erwartungen an Komfort und Ausstattung hoch. Man hält sich deutlich länger im Bad auf als früher und legt auf ansprechende oder sogar ausgefallene Gestaltung entsprechend Wert. 

Dabei ist nicht unbedingt großer Aufwand nötig, um das Badezimmer aufzuwerten – auch für bestehende Badezimmer gibt es schöne Möglichkeiten der Gestaltung. Hierbei spielt Licht eine zentrale Rolle, wenn man besondere Effekte erzielen will. So lässt sich schon mit wenig Aufwand die Dusche beleuchten – mit Licht in Szene setzen lässt sich aber natürlich auch die Badewanne.

Sicherheit hat im Badezimmer höchste Priorität

Aus dem breiten Angebot der Leuchten kommen viele grundsätzlich für die Beleuchtung der Dusche in Frage. Wie wäre es mit farbigen Spots in der Decke, aus denen das Wasser herauszuströmen scheint? Wirkungsvoll sind horizontale oder waagerechte Lichtbänder, die kleine Bäder optisch größer wirken lassen. Oder man setzt die Ablagenische für Seife und Shampoo wirkungsvoll mittels Licht in Szene. Auch die Kanten der gläsernen Duschabtrennung können beleuchtet werden. 

Ein Aspekt ist allerdings unverzichtbar wichtig, wenn man die Dusche beleuchten will: die Sicherheit. Grundsätzlich dürfen nur Leuchten und gegebenenfalls Trafos mit der vorgeschriebenen IP-Schutzklasse eingesetzt werden, das Bad muss zudem über einen FI-Schutzschalter abgesichert sein. In die Dusche Licht zu bringen, ist somit ein hoch anspruchsvolles Vorhaben, bei dem es unverzichtbar auf Fachkenntnisse ankommt – und eine Angelegenheit für einen Elektro-Fachbetrieb.

Denn die Kombination aus elektrischem Strom und Wasser birgt allerhöchste Gefahren und kann bei fehlerhafter Ausführung zu tödlichen Unfällen führen. Und die müssen sich nicht während der Installation ereignen, sondern können sich bei fehlerhaftem Vorgehen auch später ereignen und Menschen treffen, die arglos die Dusche benutzen.

Wer seine Dusche mit Licht aufwerten will, sollte daher verantwortungsvoll genug sein, diesen Job von einem Fachmann ausführen zu lassen. Dann wird das Projekt Dusche beleuchten garantiert ein Erfolg.

Mann & Partner Industrie- und Elektrotechnik GmbHLüttgenröder Straße 738835 OsterwieckDeutschland